Happy Fetisch - Day! Mein Fetisch ist… – völlig normal oder doch pervers?


Internationaler Fetisch - Tag

Schon gewusst? Der internationale Fetisch-Tag wurde 2008 von britischen BDSM-Anhängern ins Leben gerufen. Dies taten sie, um die BDSM-Gemeinde auf der Insel zu unterstützen und so mehr Verständnis für verschiedene Vorlieben zu erzeugen. Immer am dritten Freitag im Januar findet deswegen seit 2009 der internationale Fetisch-Tag statt. Dieses Jahr feiern wir diesen prickelnden Aktionstag am 19. Januar. Fühl Dich willkommen und komm mit in die Welt der Fetische.

„Mein Fetisch ist…“ – völlig normal oder doch pervers?

Ein aufregendes und sinnliches Thema, das oft tabuisiert und missverstanden wird. Aber ist es wirklich so ungewöhnlich, besondere sexuelle Vorlieben zu haben? In diesem Blog werde ich Dich in die Welt der Fetische mitnehmen, sie genauer unter die Lupe nehmen und die Frage klären, ob sie wirklich so „unnormal“ sind, wie oft angenommen wird. Tauchen wir ein und entdecken gemeinsam, was es bedeutet, einen Fetisch zu haben.

Normal oder ein Tabu?

Ich kann Dich beruhigen, es ist absolut völlig normal, verschiedene sexuelle Vorlieben und somit Fetische zu haben. Fetische können sogar der extra heiße Kick für Deine Beziehung sein und Dein Liebesleben intensivieren. An dieser Stelle ist es immer wichtig, dass sämtliche Handlungen bei allen Beteiligten einvernehmlich sind.

Erkunde Deine Fantasien, trau Dich, etwas Neues auszuprobieren und genieße das, was Dir Spaß bringt.

Was ist überhaupt ein Fetisch?

Ein Fetisch ist einfach eine sexuelle Neigung, bei der die Person bestimmte Körperteile, Materialien, Objekte oder Handlungen besonders erregend findet. Es gibt eine große Vielfalt an Fetischen. Die Person mit einem Fußfetisch findet zum Beispiel Füße super heiß und die andere Person liebt es, als Sklave erniedrigt zu werden. Wie sagt man so schön? Jeder, wie er mag! Zu den verschiedenen Facetten der Fetische gehören zum Beispiel auch BDSM, Rollenspiele oder die Vergötterung bestimmter Körperteile. Kennst Du schon Deinen Fetisch?

Welche Fetische gibt es? Wir schauen uns ein paar Beispiele an:

Der Fußfetisch

Bestimmt hast Du schon vom Fußfetisch gehört. Viele Menschen finden Füße, Zehen oder Schuhe sehr heiß. Also schnell die Fußnägel hübsch machen und schon kann das Spiel beginnen.

BDSM

Eine Abkürzung für Bondage & Disziplin, Dominanz & Unterwerfung, Sadismus & Masochismus. Dies umfasst eine Vielzahl von heißen Spielchen und Rollenspielen, die Machtungleichgewichte und verschiedene Formen der körperlichen Stimulation beinhalten. Die Augenbinde beispielsweise ist ein erotisches Accessoire, um ein Stück Kontrolle abzugeben und Dein Gegenüber noch intensiver zu spüren. Beliebt sind ebenfalls Hand- und Fußfesseln oder brauchst Du etwa einen kleinen Hieb auf Deinen Po? Dann wirst Du hier genau das Richtige für Dich finden.

Der Natursekt

Ich muss Dich enttäuschen, hierbei handelt es sich nicht um die prickelnden Spaßbrausen aus dem Discounter, doch für einige Personen ist es fast derselbe Genuss, angepinkelt zu werden oder jemanden anzupinkeln. Somit ist der Natursekt nichts weiter als Urin, der aber sehr oft in sexuelle Fantasien miteingebunden wird. Produkte zu diesem Fetisch könnt ihr beispielsweise hier finden.

Leder- und Latexfetisch

Eine Anziehung zu Kleidungsstücken aus Leder oder Latexmaterialien. Viele Menschen lieben es, mit bestimmten Materialien oder Stoffen berührt zu werden. Klassische Beispiele hierfür wären Lack, Nylon, Leder oder Latex. Vielleicht ist ja auch was für Dich dabei.

Elektrosex

Hierbei handelt es sich nicht um Sex zu angesagten Beats, doch ganz so weit weg seid Ihr mit diesem Gedanken nicht. In diesem Fall sind die Beats die stimulierenden Elektroschocks von Elektrotoys, die Deinen Körper richtig zum Beben bringen. Neugierig geworden? Denn schau mal hier rein.

Voyeurismus und Exhibitionismus

Hierbei ist der Reiz des Beobachtens anderer Menschen beim Sex oder das Zeigen des eigenen Körpers in sexuellen Situationen im Vordergrund. Wem wird beim Anblick der lustvollen Blicke nicht heiß?

Rollenspiele

Das Eintauchen in bestimmte Charaktere oder Szenarien während des sexuellen Spiels macht Rollenspiele besonders aufregend. Von wem wolltest Du schon immer mal vernascht werden?

Wo finde ich Menschen mit demselben Fetisch?

Du hast verschiedene Möglichkeiten, Menschen mit demselben Fetisch kennenzulernen:

  1. Online-Communities: Es gibt zahlreiche Online-Foren, soziale Netzwerke und Websites, auf denen Menschen mit ähnlichen sexuellen Vorlieben zusammenkommen können. Plattformen wie Reddit oder spezielle Foren bieten die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen und sich über das eine oder andere heiße Detail auszutauschen.

  2. Veranstaltungen und Treffen: In einigen Städten werden regelmäßig Veranstaltungen wie Workshops, Treffen oder Stammtische für Menschen mit bestimmten Fetischen organisiert. Diese können in Clubs, Bars oder anderen öffentlichen Orten stattfinden und bieten die Möglichkeit, Gleichgesinnte persönlich kennenzulernen. Google spuckt Dir bestimmt eine "fesselnde" Veranstaltung in Deiner Nähe aus.

  3. Spezialisierte Dating-Apps: Es gibt auch Dating-Apps und Websites, die sich auf spezifische sexuelle Vorlieben und Fetisch konzentrieren. Diese Plattformen ermöglichen es den Nutzern, potenzielle Partner mit ähnlichen Interessen zu finden. Na, klingt das nicht verführerisch?

Es ist wichtig zu betonen, dass bei der Suche nach Gleichgesinnten in der Fetisch-Gemeinschaft immer auf Einvernehmlichkeit, Respekt und Sicherheit geachtet werden sollte. Du solltest Dich vorab über die Regeln und Standards der jeweiligen Gemeinschaft informieren und schon kannst Du Dich auf neue und sinnliche Erfahrungen freuen.

Zusammenfassung

Abschließend lässt sich sagen, es ist absolut normal, einen Fetisch zu haben. Akzeptiere Deine heißen Wünsche und Bedürfnisse, denn nur so wird Dein Fetisch die berühmte Kirsche auf Deiner ganz privaten, erotischen Torte. Erforsche Deine Fantasien, probiere Neues aus und finde Dein ganz persönliches Highlight in der großen Welt der Fetische.
Happy Fetisch!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.